Archiv für den Monat: Juni 2015

Champion kommt aus Halle – Sieger ist ganz Sachsen-Anhalt!

Wahre Champions - allesamt! // Foto: Hebner

Wahre Champions – allesamt! // Foto: Hebner

Am Samstag, 27.06. wurde der Champion der Saison 2014/15 der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt ermittelt. „Wir sind froh, dass auch in der ausklingenden Saison dieses wichtige Projekt weiterentwickelt werden konnte“, sagt BVSA Vorsitzender Thomas Schaarschmidt, der Initiator der Schulliga. „Wir konnten nicht nur eine Ausschreibung und etliche Materialien bereitstellen, auf denen sich bald auch ein eigenes Logo wiederfinden wird, sondern auch den Spielbetrieb erweitern.“
So kam es, dass am Vormittag des letzten Juni-Samstags vier Grundschulmannschaften als bereits gekürte Staffelsieger um den Championstitel wetteiferten, um damit als beste Grundschulmannschaft in Sachsen-Anhalt ausgezeichnet zu werden. Dabei gelang der Grundschule „Johannes“ von AG-Trainer Thomas Mähne der große Clou.

Die GS "Johannes" ist der Champion 2014/15. Herzlichen Glückwunsch! // Foto: Hebner

Die GS “Johannes” ist der Champion 2014/15. Herzlichen Glückwunsch! // Foto: Hebner

Sie siegte sowohl in der Vorrunde gegen die GS „Am Brückfeld“ aus Magdeburg als auch im Finalspiel gegen das Team der Gräfenhainichen Steelers, das sich den zweiten Platz sichern konnte. Da die Staffel Halle den größten Spielbetrieb im Bundesland verzeichnet, durften zwei Mannschaften aus dieser Staffel teilnehmen. Die Citybasketballer aus der Händelstadt sicherten sich Platz drei, vor den Gästen aus Magdeburg.

Der 2. Sieger kommt aus Gräfenhainichen. // Foto: Hebner

Der 2. Sieger kommt aus Gräfenhainichen. // Foto: Hebner

Platz 3 für die Citybasketballer // Foto: Hebner

Platz 3 für die Citybasketballer // Foto: Hebner

„Eigentlich sind alle Kids Sieger“, so Anna Lisa Sievers, die an der Organisation dieses erfolgreichen Tags maßgeblichen Anteil hatte. „Immerhin reden wir hier von den vier besten Grundschulmannschaften des ganzen Landes!“

Zeitgleich fand auch das letzte Turnier der Staffel Halle auf dem Nachbarfeld statt. „Wir haben heute mal alle Teams wild gemischt, um das Gemeinschaftsgefühl zu fördern.“, so Sievers weiter. Highlight der gelungenen Veranstaltung, zu der auch die Eltern einen großartigen Beitrag leisteten (vielen Dank für tatkräftiges Anfeuern und „Lebendigmachen“ der Halle), war allerdings die „kinder+sport Basketball Academy“. So hatten alle Kids bis 15.00 Uhr die Möglichkeit, an fünf Stationen ihr basketballerisches Können unter Beweis zu stellen und mit einem eigenen Trikot nach Hause zu gehen.

Es war schön, alle Generationen beisammen zu haben: Von Heidrun Wende, einem „Trainerinnen-Urgestein“ aus Halle bis hin zur Divison-1-Spielerin Anna Heise, halfen alle mit, um den Erfolg der Veranstaltung zu gewährleisten. Ein Dank gilt auch den „großen“ Rhinos vom USV Halle, die die Veranstaltung mit einem ganzen Karton Süßigkeiten unterstützten.

Eine starke Performance auch vom Team aus Magdeburg um Trainer Gumpert // Foto: Hebner

Eine starke Performance auch vom Team aus Magdeburg um Trainer Zeltmann // Foto: Hebner

Wir alle freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison, in der ganz klar weiter auf einer „hohen Welle der Jugend“ gesurft werden soll. “Trotzdem bin ich auch froh, mal ein wenig abschalten zu können“, berichtet BVSA Vorstand Jugend- und Schulsport, Philipp Streit, mit einem Zwinkern und lädt alle interessierten Ausrichter ein, sich um ein Verbandsturnier in eigener Halle zu bewerben.

BVSA Vorstand Philipp Streit mit Division-1-Spielerin Anna Heise // Foto: Hebner

BVSA Vorstand Philipp Streit mit Division-1-Spielerin Anna Heise // Foto: Hebner

„Für das Christmas-Turnier haben wir wahrscheinlich schon eine würdige Spielstätte gefunden. Es ist noch nicht fest, aber es sieht wohl so aus, als kommen wir in der neusten und modernsten Ballsporthalle in ganz Sachsen-Anhalt unter.“

Eine sportliche Sommerpause und auf baldig!
Euer BVSA Vorstand für Jugend- und Schulsport samt Team und HelferInnen

Anhalt: Scorpions sind zum ersten Mal Meister

Die Philan Scorpions freuten sich über die Meisterschale, die ihnen von Ligasponsor Steffen Weigt (McDonalds Anhalt) überreicht wurde. // Foto: Leon Hahn

Die Philan Scorpions freuten sich über die Meisterschale, die ihnen von Ligasponsor Steffen Weigt und Manuela Lindemann (McDonalds Anhalt) überreicht wurde. // Foto: Leon Hahn

Es bleibt dabei: In der McDonalds Basketball Schulliga Anhalt hat es der Vorjahressieger wieder nicht geschafft, seinen Titel zu verteidigen. In zwei spannenden Finalspielen musste sich Titelverteidiger Libo Lions am Ende hauchdünn (51:43, 28:46) den Philan Scorpions geschlagen geben. Damit ging die Meisterschale im fünften Jahr des Bestehens der Liga zum ersten Mal an das Gymnasium Philanthropinum. Steffen Weigt und Manuela Lindemann vom Titelsponsor McDonalds waren extra in die Sporthalle des Liborius-Gymnasiums gekommen, um die Trophäe an den Kapitän der Scorpions, Constantin Zilm, zu überreichen. “Wir sind nun schon seit einigen Jahren gern bei dieser Liga als Unterstützer dabei und freuen uns wie gut das Ganze angenommen wird”, sagte Steffen Weigt, der für die beiden Spieler des Tages noch eine besondere Überraschung mitgebracht hatte: Sie sind beide in das Dessauer McDonalds Restaurant in der Kavalierstraße eingeladen. “Natürlich”, grinste Weigt, “gern auch zum Salat.”

Spieler des Tages
Niklas (Lions), Julian (Scorpions)

Schiedsrichter
Dominik Schmelzer

 

Vorbericht zum Championsturnier 2015

Den Ball will am Samstag keiner so schnell hergeben. // Foto: Stolze

Am kommenden Samstag, den 27.06.2015 findet das Schulliga Championsturnier der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt (BBSL SA) in der Dreifelder-Sporthalle in der Robert-Koch-Straße (Robert-Koch Str. 31a, 06110 Halle) statt. Zeitgleich wird auch noch das fünfte und letzte Schulliga-Turnier der Staffel Halle ausgetragen. Die Halle wird ab 9:30 Uhr geöffnet sein. Die offizielle Turniereröffnung findet um 10.00 Uhr statt. Ab 10:15 Uhr ist der Spielbetrieb geplant. Gegen 13:30 Uhr erfolgen dann Auszeichnungen und Siegerehrungen.

Das Championsturnier stellt den Höhepunkt der gesamten Saison 2014/15 in der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt dar. In diesem Turnier treffen die Sieger aus den Staffeln unseres Bundeslandes aufeinander: Vertreten sind die Gräfenhainichen Steelers der Staffel Anhalt, die Citybasketballer und die GS „Johannes“ der Staffel Halle sowie die GS „Am Brückfeld“ der Staffel Magdeburg. Im Modus „jeder gegen jeden“ wird in einem separaten Turnier entschieden, welches Grundschulteam das beste der gesamten Liga ist und somit den Titel „Champion der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt“ mit stolzer Brust nach Hause tragen darf.

Beim zeitgleich auf dem Parallelfeld stattfindenden Abschlussturnier der Staffel Halle soll vor allem nochmal der Spaß am Basketballspiel im Vordergrund stehen. Die Kinder werden anders als gewohnt in gemischten Teams mit- und gegeneinander spielen und wenn noch Zeit bleibt, wird sicherlich mal der ein oder andere Trick vom Nachbarfeld abgeschaut.

Als besonderes Highlight können alle Kinder während der Spielpausen und nach dem Turnier in der “kinder+Sport Basketball Academy” ihr Können unter Beweis stellen. Dabei wird es fünf Stationen geben (Passen, Korbleger, Positionswurf, Koordination und Dribbling). Die Kinder können je nach Trainingsstand verschiedene Level absolvieren und für jedes erfolgreich abgeschlossene Level bekommen die Kids ein eigenes Trikot geschenkt. Selbstverständlich dürfen auch die Spielerinnen und Spieler, die im Championsturnier wetteifern im Anschluss des Turniers an der “kinder+Sport Basketball Academy” teilnehmen. Mehr Informationen hierzu unter https://www.kinderplussport.de/basketball-academy/.

Durch die Zusammenlegung beider Turniere erhoffen sich die Veranstalter eine besonders gute Stimmung, sowie viel Unterstützung für die Kinder, damit sie noch motivierter in die Spiele gehen können. Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde sind natürlich immer gern gesehene Gäste, die die Kinder lautstark unterstützen dürfen. Des Weiteren erhoffen wir uns zum Abschluss natürlich nochmal jede Menge munterer Kids, die voll bei der Sache sind und dadurch zu einem gelungenen Spielbetrieb beitragen.

Wie bei jedem Turnier wird es auch wieder einen Verpflegungsstand geben, für den gerne Spenden wie zum Beispiel Kuchen oder Ähnliches mitgebracht werden dürfen. Kaffee und Würstchen sind genügend vorhanden, sodass es Kindern und Eltern rundum wohlergehen dürfte.

Anna Lisa Sievers
Turnierkoordinatorin

Anhalt: Steelers holen Grundschultitel

Meister im Grundschulcup Anhalt: Die Gräfenhainichen Steelers. //Foto: Hartmut Bösener

Meister im Grundschulcup Anhalt: Die Gräfenhainichen Steelers. //Foto: Hartmut Bösener

Die Gräfenhainichen Steelers sind erster Grundschulcup Champion in der Region Anhalt. Beim Finalturnier in der Anhalt-Arena Dessau setzten sich die Steelers gegen die Grundschule Ziebigk und die Grundschule Kreuzberge aus Dessau durch. Dabei lieferten die ganz in grün gekleideten Steelers sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel einen überzeugenden Auftritt ab. Rang drei im Finale ging in einem Wurfwettbewerb an das Team FreddyCross.

“Die Kinder haben sich im Verlauf der Saison sehr gesteigert”, freute sich Martin Weidig, der als Nachwuchsleiter des BC Anhalt Dessau die Liga organisierte und am Ende des Finalturniers in der riesigen Anhalt-Arena den Pokal an Gräfenhainichen übergab.

Die Steelers werden damit die Region Anhalt beim “Championsturnier” am 27. Juni 2015 in Halle vertreten und dort gegen die Grundschulliga-Meister aus den Regionen Magdeburg und Halle antreten.

Spieler des Tages
Ole (Ziebigk I), Ole (Ziebigk II), Michel (FreddyCross), Julian (Gräfenhainichen Steelers)

Schiedsrichter
Dominik Schmelzer

Anhalt: Wer wird erster Grundschulmeister?

Die Dessauer Anhalt-Arena ist am Sonntag Austrragungsort des Finaltuniers. // Foto: Mitteldeutsche Zeitung

Die Dessauer Anhalt-Arena ist am Sonntag Austragungsort des Finaltuniers. // Foto: Mitteldeutsche Zeitung

Der Basketball Grundschulcup Anhalt ermittelt an diesem Sonntag zum ersten Mal seinen Meister. Für die Premiere dieses Events wird die Anhalt Arena Dessau in der Robert-Bosch-Straße ausreichend Platz und einen würdigen Rahmen bieten. Der BC Anhalt hatte im vergangenen Herbst die bisher erste, sportliche Grundschulliga Dessaus ins Leben gerufen die nun, nachdem jede Schule im Laufe der Saison ein Heimturnier ausgetragen hat, ihren Abschluss auf neutralem Parkett findet. Die vier Mannschaften aus Dessau und Gräfenhainichen werden in zwei Halbfinals und einem anschließenden Finale den ersten Sieger dieses Wettbewerbs ausspielen. Auch individuelle Preise an die besten Spieler der Teams werden am Ende vergeben. „Das war eine tolle erste Saison. Wir hoffen dass sich unsere Liga jetzt noch mehr herumspricht und wir im nächsten Jahr noch ein bis zwei Mannschaften mehr begrüßen können“, sagt Martin Weidig, Sportlicher Leiter des BC Anhalt. Mit durchschnittlich 35 Kindern pro Turnierwochenende kann der BC Anhalt sehr zufrieden sein. Das Finalturnier am Sonntag beginnt um 10 Uhr, gegen 13 Uhr soll der Sieger erstmal den Pokal in die Höhe recken.

Magdeburg: Staffelsieger fährt zum Championsturnier!

4. Grundschulturnier der Staffel Magdeburg

Am Sonntag, dem 07.06.15, fand das letzte Basketball Grundschulturnier der Staffel Magdeburg in der Saison 2014/15 der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt statt. Um 14 Uhr fanden sich alle Kinder und Eltern zur Begrüßung bei hochsommerlichen Temperaturen in der Uni-Sporthalle 1 ein.
Wieder traten die Schulmanschaften: GS Hegelstraße, GS Domgrundschule, GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I, GS ‘‘Am Pechauer Plaz‘‘ II und die GS ‘‘Am Brückfeld‘‘ an, um sich zu messen.

Spaß, Basketball, T-Shirts, Urkunden, Preise und noch viel mehr. // Foto: USC Magdeburg

Spaß, Basketbälle, T-Shirts, Urkunden, Preise und noch viel mehr gab es für die Kids. // Foto: USC Magdeburg

Alle Mannschaften setzen sich aus Kindern der 2., 3.und 4. Klasse zusammen. Es wurde nach dem Modus ‘‘Jeder gegen Jeden‘‘ gespielt, sodass jedes Team insgesamt vier Spiele austrug und auch mal eine Spielpause zum Verschnaufen hatte.
Spieler, Eltern und Trainer waren wieder mit viel Spaß bei der Sache und alle Kinder konnten durch das wöchentliche Training erneut ihre Leistungen steigern! Das wurde auch deutlich auf dem Parket unter Beweis gestellt, denn es gab sehr spannende und aufreibende Spiele, bei denen die Halle förmlich gekocht hat.

Spielergebnisse:
Dom GS – GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I (12:16)
GS ‘‘Am Brückfeld‘‘ – GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II (0:12)
GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I – GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II (8:14)
GS ‘‘Am Brückfeld‘‘ – GS Hegelstraße (14:4)
Dom GS – GS ‘‘Am Brückfeld‘‘ (6:8)
GS Hegelstraße – ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II (8:14)
GS Hegelstraße – Dom GS (10:8)
GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I – GS ‘‘Am Brückfeld‘‘ (2:32)
GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II – Dom GS (13:12)
GS Hegelstraße – GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I (14:20)

Platzierungen beim 4. Turnier:
1. GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II
2. GS ‘‘Am Brückfeld‘‘
3. GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I
4. GS Hegelstraße
5. Dom GS
Das Team GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II hat ein bärenstarkes Turnier gespielt und blieb aufgrund von großem Kampfeinsatz der Mädels am Sonntag sogar ungeschlagen!

Gesamtwertung der Staffel Magdeburg nach allen 4 Turnieren:
1. GS ‘‘Am Brückfeld‘‘
2. GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ I
3. GS ‘‘Am Pechauer Platz‘‘ II
4. GS Hegelstraße
5. Dom GS

Die Siegermannschaft der Staffel Mageburg fährt mit Trainer Zeltmann zum Championsturnier nach Halle. // Foto: USC Magdburg

Die Siegermannschaft der Staffel Mageburg fährt mit Trainer Zeltmann zum Championsturnier nach Halle. // Foto: USC Magdburg

Robin Gradowski wurde als bester Spieler der Saison geehrt. // Foto: USC Magdeburg

Robin Gradowski wurde als bester Spieler der Saison geehrt. // Foto: USC Magdeburg

Nach allen vier Turnieren betrachtet, belegt die Grundschule ‘‘Am Brückfeld‘‘ den ersten Platz der Grundschulliga Saison 2014/15 Magdeburg! Die Mannschaft überzeugte sehr mit ihrem ausgeprägten Teamgeist. Auch wenn das Team jetzt schon viel erreicht hat, ist dies gleichzeitig die Qualifikation für das BVSA Championsturnier 2015. Zu diesem wird die Mannschaft am 27.06.15 nach Halle fahren und gegen die anderen Staffelsieger spielen. Dort werden also Schulmannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt vertreten sein. Ziel ist es, das beste Grundschulteam des Landes zu ermitteln. Kinder und Trainer freuen sich jetzt schon riesig auf diesen Ausflug!

Rico Zeltmann
USC Magdeburg

Anhalt: Play-offs starten

Das Objekt der Begierde: Die Meisterschale.

Das Objekt der Begierde: Die Meisterschale.

In der McDonalds Basketball Schulliga Anhalt für Schüler der 5. bis 7. Klassen beginnen in dieser Woche die Play-offs. Im Kampf um den Meistertitel stehen sich dabei die vier besten Mannschaften der regulären Saison gegenüber. Im Halbfinale, das jeweils in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird, kämpfen die Flying Dragons von der Sekundarschule Kreuzberge gegen die Philan Scorpions vom Philanthropinum (9.6 / 15.6.). Im zweiten Semifinale stehen sich  die South Devils (Gymnasium „Walter Gropius“) und die Liborius Lios (12.6. / 17.6.) gegenüber. Die Sieger der Halbfinalspiele treffen dann in den beiden Endspielen aufeinander.

Halle: Das war der vierte Streich!

Am vergangenen Sonntag, dem 31. Mai, fand das vierte Schulliga Turnier der Staffel Halle statt. Aufgrund von vielen Terminüberschneidungen an diesem Tag fanden leider nur fünf Teams mit insgesamt rund 30 Kindern ihren Weg in die Sporthalle der Robert-Koch Straße.

Der Ball wie immer heiß umkäpft. // Foto: privat

Der Ball wie immer heiß umkämpft. // Foto: Sievers

Es spielten alle Mannschaften gegeneinander, sodass alle TeilnehmerInnen viel Spielzeit bekamen und wertvolle Erfahrungen sammeln konnten. Die Teams, die oft aus verschiedenen Schul-AGs zusammengemischt wurden, zeigten viel Ehrgeiz und Kampfgeist und ließen sich nicht anmerken, dass sie sich zum Teil gar nicht kannten. Alle Kinder hatten viel Spaß am Turnier und so wurden die Ergebnisse der Spiele schnell zur Nebensache.

Nach allen Spielen gab es wie immer eine kleine Auszeichnung für die besten Spieler aus jedem Team und für den besten Spieler des Turniers. Für alle Kinder, die ihr erstes Turnier gespielt haben, gab es wieder einen eigenen neuen Basketball als Geschenk mit nach Hause.

Ein großer Dank geht natürlich noch an die engagierten Eltern, die für die Verpflegung vor Ort gesorgt haben und den Cateringstand betreut haben sowie an die jungen Schiedsrichter, von denen einige zum ersten Mal eine Pfeife in der Hand hatten und durch die Erfahrungen von Gerald Reither hervorragend gecoacht wurden.
Für das Abschlussturnier erhoffen sich nun alle Beteiligten wieder mehr Teilnehmer und natürlich weitere schöne Turniere.

Die besten Spieler der Teams an diesem Tag waren:

City BasketBaller- Dominic

Grundschule Wittekind – Michael

Grundschule Johannes – Jean-Luca

Grundschule Lessing – Oskar

Liebmann Grundschule  – Eric (der eigentlich zur GS Diemitz gehört, aber diesmal im Mixed Team eingesetzt wurde)

Anna Lisa Sievers