Abschlussbericht der Staffel Halle

Die Kinder der Schulliga der Staffel Halle warten auf die Turniereröffnung.

Die Kinder der Schulliga der Staffel Halle warten auf die Turniereröffnung. // Foto: BVSA

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder mit unseren Schulligaturnieren fröhliches Kinderlachen in unsere Hallenser Sportstätten bringen.

Nach vier spannenden Turnieren, wobei jedes unter einem anderen Motto stand, wurde Anfang März endlich der Gesamtsieger ermittelt.

Zum Glück konnten die fleißigen Trainer der einschlägigen Hallenser Vereine (BBC Halle, SV Halle, USV Halle, Justabs Donkeys) auch in dieser Saison wieder viele Kinder an den Grundschulen dazu begeistern, in ihrer Freizeit mal einen Basketball in die Hand zu nehmen.

Nachdem die Kinder mindestens einmal wöchentlich in den AGs trainiert hatten, war die Aufregung immer groß, wenn es hieß, dass sie ihre erlernten Skills nun auch am Wochenende in echten Spielen zeigen durften.

Die Profis gingen den Kids zur Hand und gaben ihre Skills weiter. // Foto: BVSA

Die Profis gingen den Kids zur Hand und gaben ihre Skills weiter. // Foto: BVSA

Zusätzlich konnten sich alle an kleineren und größeren Zusatzaktionen während der Turniere erfreuen- so zum Beispiel am Profis- & Kids Day im Januar. Hier konnten alle Teilnehmer neben dem normalen Turnierablauf die Stationen der „Kinder+Sport Academy“ zusammen mit den Profis bekannter Vereine durchlaufen (bspw. mit Profis aus der 2.DBBL der GISA Lions oder mit Spielern der 2. Regionalliga des USV Halle).

Die spannenden Spiele ließen den Gesamtsieger der Staffel bis zu den letzten beiden Spielen offen. Der 2. Platzierte wurde sogar erst im allerletzten Spiel ermittelt und dann auch nur durch die Korbdifferenz.

Die SPG Neumarktschule/Auenschule und die SPG Citybasketball haben die Saison punktgleich abgeschlossen. Trotzdem musste die SPG Neumarktschule/Auenschule den 2.Platz und somit den Einzug ins Championsfinale den Citybasketballern überlassen.

Diese können sich jetzt zusammen mit den Mädels der Lessinggrundschule auf den Höhepunkt der Saison in Dessau freuen. Anfang Mai findet dort das Championsturnier statt, wo die beiden Teams nochmal zusammen mit den besten anderen Schulmannschaften um den Titel der besten Schulmannschaft Sachsen-Anhalts kämpfen können.

Aber auch die Spieler der anderen Schulmannschaften brauchen nicht traurig zu sein. Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch wieder eine neue Saison, sodass alle wieder zeigen können was sie in der Zeit erarbeitet haben, denn das AG-Training hört mit dem letzten Spiel natürlich nicht auf.

So zeigt der folgende Erfahrungsbericht von zwei Spielerinnen aus der SPG Neumarktschule/ Auenschule, dass die Saison auch als Erfolg angesehen werden kann, wenn man nicht zum Championstunier fährt.

„Uns haben die Basketballturniere gefallen, weil es toll war, gegen die anderen Schulligamannschaften zu spielen. Es ist ungewöhnlich mit anderen Kindern zu spielen, aber trotzdem macht es sehr viel Spaß. Auch mit den Kindern aus anderen Mannschaften zu spielen beim Turnier macht Spaß. Auch verlieren ist nicht sehr schlimm. Das Wichtigste beim Basketballspielen ist dabei Spaß zu haben.“

Damit ist wohl das Wichtigste gesagt. Wir freuen uns, dass wir jede Saison aufs Neue vielen Kindern mit unseren kleinen Turnieren und Aktionen eine Freude bereiten können und sie dabei auch noch Sport treiben. Die Kinder freuen sich schon jetzt auf die neue Saison, die mittlerweile auch gar nicht mehr allzu fern ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 × eins =