Archiv für den Monat: April 2018

Champion gesucht!

Beim Champions-Turnier der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt wird kommenden Dienstag, den 01. Mai 2018, in Weißenfels die beste Grundschulmannschaft der aktuellen Saison ermittelt. Dieses Bild zeigt die Teams vom letzten Jahr. // Foto: BVSA

Beim Champions-Turnier der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt wird kommenden Dienstag, den 01. Mai 2018, in Weißenfels die beste Grundschulmannschaft der aktuellen Saison ermittelt. Dieses Bild zeigt die Teams vom letzten Jahr. // Foto: BVSA

Auch in dieser Saison sorgte die Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt wieder für viel Furore, Leidenschaft und Basketball-Begeisterung. Dabei waren etwa 450 Kinder des ganzen Landes aktiv beteiligt. Dazu kommen zahlreiche Eltern, Geschwister und Freunde sowie natürlich die vielen Trainer, Schiedsrichter und fleißigen Helfer. Inzwischen wurden die Sieger der einzelnen Staffeln im Grundschulbereich ermittelt, die sich nun auf ein ganz besonderes Highlight freuen dürfen!

Gemeinsam laden der Basketball-Verband Sachsen-Anhalt (BVSA) und der Erstligist Mitteldeutscher Basketball Club (MBC) zum Champions-Turnier am 01. Mai nach Weißenfels ein. Hier erhalten die sechs Sieger-Mannschaften die große Chance ihr Basketballglück dieser Saison perfekt zu machen und sich den Champions-Titel in der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt zu erkämpfen. Doch am Ende wird es egal sein, ob der ganz große Triumph gelingt, denn Sieger werden zum Schluss alle sein.

Nach dem Turnier, der Siegerehrung und dem gemeinsamen Mittagessen dürfen die Mini-Basketballer die ganz große Basketball-Bühne betrachten. Der MBC lädt jedes Kind gemeinsam mit einer Begleitperson für das anschließende Spiel in der easyCreditBasketball Bundesliga ein. Dabei erwartet der Mitteldeutsche BC das Topteam von Brose Bamberg.

Arik Schumann, BVSA Gesamtleitung Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt
„Das Ziel ist klar, gemeinsam wollen der Mitteldeutsche Basketball Club und der BVSA den Kindern und ihren Angehörigen einen unvergesslichen Basketballevent bereiten. Ich denke, dass bei dem Turnier trotz des erhöhten Wettkampfniveaus, welches für die Kinder teilweise neu sein wird, eine sehr familiäre und positive Atmosphäre herrschen wird. Darauf freue ich mich persönlich sehr. Mit dem Turnier und dem Besuch des Bundesligaspiels wollen wir die Saisonanstrengungen der Kinder würdigen und sie natürlich auch motivieren zukünftig weiter auf Korbjagd zu gehen.“

Martin Geissler, Geschäftsführer des Mitteldeutschen Basketball Clubs
„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr erstmals Ausrichter des Champions-Turniers sein dürfen und wir mit den sechs Staffelsiegern die besten Schulligateams des Landes zu Gast haben. Wir wünschen allen Teams einen sportlich fairen Wettkampf und einen erlebnisreichen Tag mit vielen Eindrücken. Nachdem die Nachwuchssportler selbst aktiv waren, ist der Saisonabschluss der großen Wölfe gegen den amtierenden Meister Bamberg sicher ein weiteres Highlight des Tages.“

Fakten zum Champions-Turnier der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt
Dienstag, den 01. Mai 2018
Sporthalle Weißenfels-West (Thomas-Müntzer-Straße 17a, 06667 Weißenfels)
09.30 Uhr – Eintreffen aller Mannschaften
10.00 – 13.00 Uhr – Eröffnung und Ermittlung des Schulliga-Champions 2017/18
anschließend gemeinsame Siegerehrung und Turnierauswertung
13.15-14.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Sporthalle West
anschließend Transfer zur Stadthalle Weißenfels
15.00 Uhr easyCredit Basketball Bundesligaspiel MBC vs. Brose Bamberg

Für weitere Nachfragen kontaktieren Sie gern:
Arik Schumann – Mail: arik.schumann@bvsa.de

BVSA_Logo_mit_Text

 

Logo_MBCfarbe

 

Finale oh-oh, Finale oh-oh-oh-oh!

2018 03-18 SL Anhalt Finalturnier 009 2

Bei den Finalturnieren werden die Staffelsieger der aktuellen Saison ausgespielt. // Foto: Hartmut Bösener

Jede Staffel in der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt handhabt es unterschiedlich. Die Staffel Anhalt spielt beispielsweise bei jedem Turnier einen Sieger aus, in der Staffel Magdeburg gibt es bei den ersten drei Turnieren keinen direkten Sieger und in der Staffel Harz wird eine saisonübergreifende Ranking-Tabelle erstellt. Alle Vereine und Schulen erhalten viel Spielraum für die Gestaltung der Staffeln. Es werden auch oft neue Formate ausprobiert. Doch für alle ist klar, dass nach dem Finalturnier eine Mannschaft als Staffelsieger feststehen muss. So sorgte die Finalturnierserie mit viel Spaß, ehrlichen Emotionen und einer gesunden Portion Wettkampf für große Begeisterung. Hier die Geschichten in fünf Kurzkapiteln.

1 Auf Augenhöhe

Halle

Gruppenfoto nach dem Finalturnier in Halle. // Foto: BVSA

Insgesamt erzielten die Mini-Basketballer der drei Mannschaften in der Staffel Halle beim Finalturnier 144 Punkte. Dabei ging kein Spiel mit einer Korbdifferenz aus, die jenseits der magischen zehn Punktemarke lag. Genau so sollte es sein! Am Ende hatte die Neumarkt Grundschule die Nase vorne und setzte sich gegen die Favoriten der Lessing Grundschule durch. Da aber die Trainerin der jungen Neumarkt-Truppe noch mindestens ein Jahr Zeit geben möchte ehe das Team beim Championsturnier gegen die “besten” Mannschaften des Landes antritt, wurde sich darauf geeinigt, dass die Lessing Grundschule das Startrecht in Anspruch nimmt.

2 Großes Finale

Mit elf Mannschaften fand das größte Finalturnier in der Staffel Magdeburg statt. Eigentlich waren sogar gleich 13 Teams angekündigt, doch die Grippewelle machte nun mal auch keinen Halt vor dieser Region. Gespielt wurde in drei Gruppen – Rookie´s, All-Stars, Champions – wobei die Gruppen anhand der vorherigen Turnierergebnisse und des Alters eingeteilt wurden.

Dürfen wir vorstellen: die "best teamplayer of the day". // Foto: BVSA

Dürfen wir vorstellen: die “best teamplayer of the day”. // Foto: BVSA

Bei den Rookie´s grasten die Kritzmann Knights gegen die jüngeren Stadtfeld Pacers und die Rothensee Füchse so ziemlich alles ab, was eben ging. Die Gruppe der All-Stars konnte der 1. BC Nordpark für sich entscheiden und setzte so ein Signal in Richtung des Staffelsiegs für die kommende Saison. In der Champions Gruppe ging es leidenschaftlich zur Sache. Favorisiert auf den Staffelsieg gingen hier die Nordpark Scorpions und die Glacis Hurricans an den Start. Am Ende holten sich aber die Underdogs der Ball-Freezers den Pokal. Gerade das Spiel  Scorpions gegen Freezers war an Spannung und Kampfgeist kaum zu überbieten. Mit diesem Turnier fand die allererste Saison der gerade erst entstandenen neuen Staffel Magdeburg einen runden Abschluss.

3 Staffel Anhalt sieht rot

Sie haben es wieder geschafft! Die Bulls von der Grundschule “Am Akazienwäldchen” holen sich den Titel im Sparkassen Basketball Grundschulcup der Staffel Anhalt zurück. Bereits vor zwei Jahren gelang dem Team das “Double” aus Staffelsieg und anschließenden Champions-Titel.

Freude bei den Akazien Bulls. Der Staffelsieg steht kurz bevor! // Foto: Hartmut Bösener

Freude bei den Akazien Bulls. Der Staffelsieg steht kurz bevor! // Foto: Hartmut Bösener

Insgesamt sieben Mannschaften nahmen am Finalturnier teil, davon fünf aus Dessau-Roßlau, eine aus Zerbst und eine aus Gräfenhainichen. Die Platzierungen wurden in zwei leistungsgerechten Gruppen nach den Ergebnissen aus den vorherigen Turnieren ausgespielt. Und so durften die Eltern viele spannende Spiele bejubeln. Gleich zweimal war sogar eine Verlängerung nötig, um den Sieger zu ermitteln.
Im Finale bezwangen dann die Bullen das Team “High Five Ziebigk” und alles versank im Freudentaumel der Roten. Ob es den Akazien Bulls nun gelingt die Geschichte von vor zwei Jahren erneut zu schreiben? Das sehen wir am 01. Mai beim großen Champions-Turnier in Weißenfels, wo das beste Grundschulteam dieser Saison ermittelt wird.

4 Frühlingshaftes Schneechaos im Harz

Zwei Tage vor dem kalendarischen Frühlingsanfang sollte am 18. März das Finalturnier der Staffel Harz in Elbingerode stattfinden. Doch Väterchen Frost hatte wohl was dagegen und versperrte den Weg in den Oberharz. Die Verantwortlichen einigten sich aber schnell auf einen neuen Termin.

Grundschule und Oberschule in der Staffel Harz. // Foto: Bodfeld Baskets Oberharz

Grundschule und Oberschule in der Staffel Harz. // Foto: Bodfeld Baskets Oberharz

Das Besondere ist, dass in dieser Staffel sowohl im Grundschul- als auch im Oberschulbereich auf Korbjagd gegangen wird. “Wir finden es sehr gut, dass in der Staffel Harz auch die Schüler der fünften bis siebten Klasse berücksichtigt werden. Zwar wollen wir den Kindern und Eltern frühzeitig die Sportart Basketball näher bringen, aber auch in diesem Alter ist diese Form des breitensportlichen Einstieges relevant und macht den Kindern beziehungsweise Jugendlichen eine Menge Spaß”, erklärt Arik Schumann, Gesamtleiter der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt.
Im Grundschulbereich setzte sich die Freie Grundschule durch und holte sich damit den “back to back” Titel (das Team war bereits in der vergangenen Saison Staffelsieger). Im Oberschulbereich, der in männlich und weiblich unterteilt wird, durften sich die Mädchen der Fallstein Kids und die Jungen des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wernigerode feiern lassen.

5 Pokalstemmen wie die Profis

Zum Finalturnier der neuen Staffel Altmark kamen 26 Kinder von vier verschiedenen Schul-AG-Mannschaften zusammen. Aufgrund der anstehenden Ferien konnten die Nord Lions und Goethe Giants keine vollständigen Teams bilden, so dass die Trainer entschieden eine Spielgemeinschaft zu bilden. Nach einer rasanten Hinrunde mit viel Leidenschaft und einer großen Portion Fairplay folgte zur Mittagspause der Bump-Wettbewerb. Im Finale überzeugten Joshua und Robert von den Nord Lions den Rest der Sporthalle von ihrer Treffsicherheit und trafen munter um die Wette, bis Joshua den ersten Fehler ausnutze und sich zum Bump-Champion kühren durfte.

Verdienter Triumph! // Foto: BBC Stendal

Verdienter Triumph! // Foto: BBC Stendal

In der Rückrunde wurde es dann nochmal spannend, da der Turnierfavorit der GargaRhinos so richtig in Fahrt kam. Am Ende sicherte sich aber die Spielgemeinschaft der Nord Lions/Goethe Giants aufgrund der starken Hinrunde den Staffelsieg. Bei der Siegerehrung stemmten die Gewinner den Pokal unter tosenden Beifall aller Teams, Zuschauer und der besonders stolzen Eltern Richtung Hallendecke.

Fazit

Auch wenn es am Ende einen Gewinner geben muss, gibt es in der Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt keine Verlierer! Danke an alle, die in der Saison mit uns den Basketball-Traum gelebt haben. Es hat riesen Spaß gemacht. Und die neue einheitliche Turnierreihenfolge – Saisoneröffnung, Weihnachtsturnier, Profis&Kids-Day, Finalturnier – kam überall so gut an, dass wir das definitiv beibehalten werden.
Doch bevor von der nächsten Saison gesprochen wird, muss zunächst diese abgeschlossen werden. Ein wahres Highlight wartet nämlich noch! Am 01. Mai finden sich alle Staffelsieger im Grundschulbereich beim Champions-Turnier in Weißenfels zusammen, um die beste Grundschulmannschaft in Sachsen-Anhalt zu ermitteln. Anschließend wird gemeinsam beim easycredit Basketball Bundesligaspiel des Mitteldeutschen Basketball Clubs gegen Brose Bamberg zugeschaut. Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß und gutes Gelingen!