Archiv für den Monat: Januar 2018

Saisonhalbzeit 2017/18 – wir fassen zusammen

Jedes Kind, das erstmals an einem Weihnachts- oder Neujahrsturnier teilnahm, konnte sich über einen quietschgelben Basketball freuen. // Foto: Hartmut Bösener

Jedes Kind, das erstmals an einem Weihnachts- oder Neujahrsturnier teilnahm, konnte sich über einen quietschgelben Basketball freuen. // Foto: Hartmut Bösener

Funkelnde Kinderaugen, die sehnsüchtig ihren eigenen Basketball erwarten: Dieser Anblick war bei unseren Weihnachts- und Neujahrsturnieren garantiert, denn jedes Kind, welches erstmals an einem solchen Turnier teilgenommen hat, durfte sich über einen eigenen quietschgelben Basketball freuen. Natürlich ist das nicht alles, wir erzählen noch einmal die zweite Turnierrunde in allen Schulliga-Staffeln Sachsen-Anhalts nach.

1 Mehr Körbewerfen geht nicht

Auch eine ausgelassene Stimmung am Catering ist wichtig!

Auch eine ausgelassene Stimmung am Catering ist wichtig!

Den Anfang in der zweiten Turnierrunde machte die Staffel Altmark. An diesem Weihnachtsturnier nahmen fünf Mannschaften und damit insgesamt etwa 30 Kinder teil. Im Vergleich zur Saisoneröffnung fielen schon wesentlich mehr Bälle in den Korb und auch die Spiele gestalteten sich spannender. Übung macht den Meister – dieses Motto gilt natürlich auch für das Werfen von Körben. Damit jedes Kind genügend Möglichkeiten dazu erhielt, wurde in der Mittagspause “Mega-Bump” gespielt. Diesen Wurfwettbewerb konnte Robert von den “Nord-Lions” für sich entscheiden. Generell war Roberts Mannschaft an diesem Tag sehr erfolgreich, denn die Nord-Lions konnten sich gegen den Favoriten der “Garga-Rhinos” behaupten und gewannen das Turnier ungeschlagen. Am Ende verflogen sowieso alle Gedanken über Sieg oder Niederlage, als die Kinder ihre eigenen Basketbälle ausgehändigt bekamen.

2 Wer braucht schon fest durchgeplante Turniere?

Die "Weihnachtsteams" der Staffel Halle

Die “Weihnachtsteams” der Staffel Halle

Jedenfalls nicht die Staffel Halle. Nach Eintreffen der Spielerinnen und Spieler wurden der Situation entsprechend die Mannschaften eingeteilt. Im System “Jeder gegen Jeden” spielten dann die Teams auf zwei Feldern gegeneinander. Anschließend wurde sogar nochmal neu gemischt. Es entstanden jeweils zwei Mädchen- und Jungenteams, die in einer Hin- und Rückrunde gegeneinander antraten. “Wir wollen die Spiele für die Kids so fair wie möglich gestalten und ihnen viel Spielpraxis verschaffen. Dabei ist eine funktionierende Zusammenarbeit und eine gute Kommunikation zwischen den beteiligten Vereinen wichtig. Das ist uns heute sehr gut gelungen”, erklärt Franziska Kahl, Koordinatorin der Staffel Halle. Neben den Basketbällen für die “neuen Kids” der Staffel, brachte der Weihnachtsmann auch Freikarten für ein Spiel der ersten Herrenmannschaft der “USV Halle Rhinos”.

3 Das Osterwiecker Organisationstalent

Staffelkoordinator Clemens Herold überreicht die Basketballgeschenke

Staffelkoordinator Clemens Herold überreicht die Basketballgeschenke

Egal welche Basketball-Veranstaltung beim SC Osterwieck stattfindet, auf eine Sache kann man sich verlassen: die hervorragende Organisation. So auch beim Weihnachtsturnier der Staffel Harz. Vertreten waren dabei insgesamt neun Mannschaften sowohl aus dem Grundschul- als auch aus dem Oberschulbereich (5.-7. Klasse). Neben den Teams aus Osterwieck reisten die Mannschaften aus Aschersleben, Wernigerode, Timmerode, Elbingerode und Bernburg an. Und auch der MBC Weißenfels hatte seine Finger im Spiel, denn der Bundesligist war mit seiner “Kinder&Sport Academy” vor Ort. Es gab also genug Möglichkeiten für die jungen Basketballerinnen und Basketball ihr Können unter Beweis zu stellen.

4 “Akazien Bulls” möchten den Schulliga-Championstitel zurück

In der Saison 2015/16 präsentierten sich die “Akazien Bulls” bereits als das beste Schulligateam aus ganz Sachsen-Anhalt, indem sie das Schulliga-Championsturnier gewannen. Nun haben sie erneut ein deutliches Ausrufezeichen Richtung Titel gesetzt. Im Finale des Weihnachtsturniers der Staffel Anhalt konnte das Team gegen die “Freddy Ballers” bereits seinen zweiten Saisonsieg feiern. Insgesamt demonstrierten rund 40 Kinder aus Dessau-Roßlau und Zerbst ihr Können und wurden dabei nicht nur von den Coaches, sondern auch von vielen Eltern, Geschwistern und Großeltern angefeuert.

Die Akazien-Bulls holten sich den Championstitel in der Saison 2015/16! // Foto: BVSA

Die Akazien-Bulls holten sich bereits den Championstitel in der Saison 2015/16! // Foto: BVSA

 

 

 

 

 

 

5 Neujahrsgrüße aus Magdeburg

Auszeichnung der "Best Teamplayer Of The Day" beim Neujahrsturnier der Staffel Magdeburg

Auszeichnung der “Best Teamplayer Of The Day” beim Neujahrsturnier der Staffel Magdeburg

“Knaller und Böller sind von gestern!”, denkt sich die Staffel Magdeburg. “Wir ergänzen unser Feuerwerk mit den Geräuschen von quietschenden Schuhen, Kindergelächter, Anfeuerungsrufen und Dribblings.” In diesem Rahmen wurde das neue Jahr 2018 mit zwölf Grundschulmannschaften begrüßt. Gespielt wurde dann in drei Gruppen. Geändert wurde im Vergleich zum ersten Turnier die Spielzeit. Es gab kürze Spiele, aber dafür wesentlich mehr. Das Neujahrsturnier war erst das zweite Turnier, dass die sich im Aufbau befindliche Staffel Magdeburg gemeinsam austrägt. Auffällig war auch, dass die Organisatoren die wertvollen Erfahrungen aus der Saisoneröffnung mitnehmen konnten und das zweite Turnier nun wesentlich geordneter ablief. Bei der gemeinsamen Turnierauswertung erhielten die “Best Teamplayer Of The Day” sowie der “Best Referee Of The Day” unter Trommelwirbel der anderen Kinder ihre Medaillen. Anschließend konnten sich die rund 100 Kids ihre Basketbälle mit strahlenden Gesichtern abholen.

Fazit

Nach dieser Turnierrunde ist bereits Halbzeit in der aktuellen Schulliga-Saison und nach wie vor ist die Beteiligung so hoch wie noch nie. Wir bedanken uns beim Basketball-Verband Sachsen-Anhalt und bei seinem offiziellen Ausrüster Ballside für die Unterstützung bei unserer Ballaktion. Möge uns allen die zweite Saisonhälfte mindestens genauso viel Spaß und Erlebnisse verschaffen wie die erste!